Seit 70 Jahren und mit starker regionaler Verbundenheit zum Weinviertel plant und baut AUST-BAU, heute als Mitglied der Wimberger Gruppe unter der Leitung von  BM Ing. Karl Macho MSc, Ziegelhäuser für zufriedene Kunden.
Der natürliche, seit Jahrhunderten bewährte Baustoff Ziegel ist ein wahres Energiesparwunder und schafft ein Wohnklima zum Wohlfühlen – nachhaltig und ressourcenschonend.

Die Meilensteine in chronologischer Reihenfolge:
2021:
AUST-BAU feiert sein 70-jähriges Bestehen.
2018:
AUST-BAU wird Mitglied der Wimberger Gruppe.
2012:
AUST-BAU ist Marktführer im Bereich energieeffizientes Bauen in Ostösterreich und errichtet sein 200. Passivhaus.
2010:
AUST-BAU eröffnet ein neues Planungs- und Beratungsbüro im Süden von Wien.
2003:
AUST-BAU erkennt die Zeichen der Zeit und errichtet die ersten Passivhäuser.
2000:
Bmstr. Ing. Karl Macho jun. wird Alleingesellschafter und zukunftsorientierter Firmeninhaber der AUST-BAU Gesellschaft m.b.H.
1996:
Bmstr. Ing. Karl Macho jun. tritt als weiterer Gesellschafter in die Firma ein.
1986:
Wilfriede Macho übernimmt die Gesellschaftsanteile von Margarete AUST.
1980:
Gründung der AUST-BAU GesmbH durch Margarete Aust und Bmstr. Karl Macho.
1972:
Nach dem plötzlichen Tod von Bmstr. Aust tritt Bmstr. Ing. Karl Macho sen. als gewerberechtlicher Geschäftsführer in die Firma ein.
1953:
Ing. Otto AUST erwirbt eine eigene Konzession mit dem Standort Großkrut.
1951:
Ing. Otto AUST gründet mit seiner Gattin Margarete die Baufirma AUST, Vater August AUST war Konzessionsinhaber.

jetzt anfragen